Jahresbericht 2017: "Caritas bewegt Heimat"

Jahresbericht 2017 Cover

"Zusammen sind wir Heimat" ist der Titel der diesjährigen Kampagne der Deutschen Caritas.
Wir nahmen sie zum Anlass, den Heimatbegriff im Kreis Coesfeld zu beleuchten. Der Caritasverband für den Kreis Coesfeld bietet mit seinen Diensten und Beratungsstellen Unterstützung für Menschen in ihrer Heimat. So entstand der Kontakt zu Ariana Scharifzadeh, Wilhelm Bertling und Hakeem Kechel Kushto, die in diesem Jahresbericht mit ihrer Antwort auf die Frage nach der Bedeutung von Heimat, stellvertretend für die vielen verschiedenen Definitionen zu diesem Thema stehen.

Wie vielfältig unser kulturelles Erbe ist und das auch "typisch Westfälisches" überraschende Ursprünge birgt, führt die Professorin Elisabeth Timm, Geschäftsführende Direktorin des
Seminars für Volkskunde/Europäische Ethnologie der Universität Münster, durch ihren Beitrag vor Augen. Sie hat sich dem Thema aus wissenschaftlicher Sicht angenommen.

Wir berichten außerdem über das erste Jahr in Aktion des Fachdienstes Integration und Migration und welchen Beitrag sie zu einem gelingenden Zusammenleben unterschiedlichster Menschen im Kreis Coesfeld leisten konnten. Junge Menschen im Fokus, engagiert sich auch das Projektteam von youngcaritas für Menschen, die aus ihrer Heimat geflüchtet sind. Wie eine "Bunte Rallye" dabei helfen kann, lesen Sie im Folgenden.

Erfahren Sie in diesem Jahresbericht auch, welche Neuigkeiten es aus dem Verband selbst zu berichten gibt. Der Vorstand Johannes Böcker stellt die erste verbandseigene Strategie
vor, die die wichtigsten Handlungsfelder der Organisation für die kommenden vier Jahre abbildet. Darüber hinaus bewegt das Thema Heimat auch die Lüdinghausener Dienste des
Caritasverbandes. Derzeit baut der Verband ein Pfarrheim in Lüdinghausen zu einem Caritas Haus um, das künftig alle dort ansässigen Dienste beherbergen wird.

Am Ende des Berichtes finden Sie Zahlen und Fakten über die wirtschaftliche Situation des
Verbandes sowie die Zusammensetzung der Mitarbeiter. Ebenso das Kapitel "Meilensteine", in dem wir die wichtigsten Ereignisse des Jahres 2016 Revue passieren lassen.

Ich wünsche Ihnen viel Freude beim Lesen.

Judith Bomholt
Stabsstelle Kommunikation & Medien

 

 %3

Download

Caritas-Jahresbericht 2017