URL: www.caritas-coesfeld.de/aktuelles/presse/ausstellung-im-caritas-haus-eroeffnet-131b5141-f1c9-4ccb-bf13-6f21dfbbe52d
Stand: 26.06.2018

Pressemitteilung

Ausstellung im Caritas-Haus eröffnet

Menschen schauen sich eine Ausstellung anDie young caritas-Gruppe und der Fachdienst Integration & Migration präsentieren die Ausstellung bis zum 28. Januar im Erdgeschoss des Caritas-Hauses, Osterwicker Straße 12 in Coesfeld. CV / Gerburgis Sommer

"Wir Caritasmitarbeiter sind oft die ersten, die den Müttern sagen, dass sie nicht die einzigen Eltern eines behinderten Kindes sind", gewährt eine tadschikische Caritas-Mitarbeiterin einen Einblick in ihren Alltag. Auf 14 Bildtafeln zeigt die Ausstellung "Wir gehören dazu - Caritasarbeit für Menschen mit Behinderung in Tadschikistan" das Leben dieser Personengruppe in einem der bis heute ärmsten Länder weltweit. Das Gesundheits- und Sozialwesen ist mangelhaft, die Arbeitslosigkeit sehr hoch. Durch verschiedene Projekte fördert Caritas international, das Hilfswerk des Deutschen Caritasverbandes, umfassende Hilfen für Menschen mit Behinderung.

"Es ist kein Zufall, dass sich unsere Ausstellungseröffnung an den Besuch der Sternsinger anschließt, die in diesem Jahr für Kinder mit Behinderung in Peru gesammelt haben", erklärte Anna Kablitz von youngcaritas, die gemeinsam mit Christian Dierkes, Verwaltungsleiter des Caritasverbandes für den Kreis Coesfeld e.V. die Ausstellung eröffnete. Ergänzend fügte Kablitz hinzu: "Youngcaritas versucht, junge Menschen mit Hilfe von verschiedenen Aktionen für soziales Engagement zu sensibilisieren und dazu aufzufordern, selber aktiv zu werden".

Die young caritas-Gruppe und der Fachdienst Integration & Migration präsentieren die Ausstellung bis zum 28. Januar im Erdgeschoss des Caritas-Hauses, Osterwicker Straße 12 in Coesfeld.