URL: www.caritas-coesfeld.de/aktuelles/presse/sparkassenstiftung-spendet-fuer-die-sternenkapelle-b020a460-474a-4900-9ad8-b33e9058c8be
Stand: 02.05.2017

Pressemitteilung

Sparkassenstiftung spendet für die Sternenkapelle

v.l.n.r.: Norbert Hypki (Vorstandsmitglied der Sparkasse Westmünsterland), Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr, Johannes Böcker (Vorstand Caritasverband), Andreas Geiping (Regionaldirektor der Spv.l.n.r.: Norbert Hypki (Vorstandsmitglied der Sparkasse Westmünsterland), Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr, Johannes Böcker (Vorstand Caritasverband), Andreas Geiping (Regionaldirektor der Sparkasse Westmünsterland), Ina Große Entrup (Leiterin Wohnheim Lüdinghausen).Robert Klein / Sparkassenstiftung

"Ich finde die Idee, einen Raum der Begegnung und Andacht zu schaffen, sehr umsichtig von den Verantwortlichen und sehr tröstend für die Menschen hier", sagt Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr in seiner Funktion als Kuratoriumsvorsitzender der Sparkassenstiftung.

Für die Entscheidung, die Sternenkapelle zu unterstützen, sprach auch das bürgerschaftliche Engagement: "Das Projekt ist so besonders, weil Bewohner, Mitarbeiter, die Kirchengemeinde sowie die Nachbarn gemeinsam dieses Konzept erarbeitet haben", lobt Sparkassen-Vorstandsmitglied Norbert Hypki den Zusammenschluss. Gemeinsam mit dem Vorstand des Caritasverbandes und der Wohnheimleitung, Ina Große Entrup, besichtigten sie die Baustelle der Sternenkapelle. "Dieser erste Einblick lässt erahnen, dass die Sternenkapelle ein Raum mit harmonischer Atmosphäre wird, der die Menschen hier trösten kann", so Sparkassen-Regionaldirektor Andreas Geiping.
 
Ein herzliches Dankeschön für die großzügige Spende bringt Böcker als Vorstand des Caritasverbandes zum Ausdruck: "Besonders für die Bewohner und Mitarbeiter des Wohnheims hat die Realisierung der Sternenkapelle eine sehr große Bedeutung. Jede Spende und Unterstützung für ihr Projekt trifft hier auf große Freude. Wir wünschen uns, dass die Sternenkapelle zu einem gemeinsamen Ort des Wohnheims und der Lüdinghausener Bürger wird."

Hintergrundinformation zur Sternenkapelle

Baubeginn der Sternenkapelle war am 31. August 2017, bis zum Jahresende wird sie voraussichtlich fertiggestellt sein. Die geplanten Gesamtkosten belaufen sich auf 92.000 Euro. Bisher sind 45.800 Euro Spenden eingegangen, die Spende der Sparkassenstiftung von  4.000 Euro sowie die Unterstützung der Kirchengemeinde St. Felizitas eingeschlossen. Weitere 30.000 Euro sind von der Stiftung Wohnhilfe und vom Bistum Münster zugesagt. Der Caritasverband finanziert 16.200 Euro aus Eigenmitteln.

Hintergrundinformation zu den Sparkassenstiftungen

Mit der Errichtung von sechs Sparkassenstiftungen hat die Sparkasse Westmünsterland ihr gesellschaftliches Engagement dauerhaft gestärkt. Die Besonderheit von Stiftungen ist, dass ihr Kapital beständig erhalten bleibt. Nur die Erträge dürfen für den Stiftungszweck genutzt werden. Auf diese Weise sind die Sparkassenstiftungen ein zuverlässiger Partner für gemeinnützige Projekte. Mindestens einmal im Jahr entscheiden die jeweiligen Stiftungskuratorien über die Mittelvergabe. Jeder Bürger kann eine Stiftungsunterstützung beantragen mit einer Beschreibung, worin und für wen der besondere Nutzen des geplanten Projekts besteht, wie die Gesamtfinanzierung erfolgt und welche Folgekosten entstehen. Unterlagen zur Veranschaulichung unterstützen den Antrag.