URL: www.caritas-coesfeld.de/aktuelles/presse/wie-alkohol-eine-familie-zerstoert-8b2816f2-98da-4ab3-9aa2-5e4e9eb0f9aa
Stand: 26.06.2018

Pressemitteilung

Wie Alkohol eine Familie zerstört

Dominik SchottnerDominik Schottnerprivat

Im Rahmen der Aktionstage "Sucht hat immer eine Geschichte" des Arbeitskreises Prävention im Kreis Coesfeld, findet am Samstag, dem 20. Januar 2108 um 16 Uhr, eine Lesung mit Dominik Schottner in der Stadtbücherei Coesfeld statt.

Der Suchtberatungsstelle und Fachstelle Prävention des Caritasverbandes für den Kreis Coesfeld hat den Autor eingeladen, der auf die Gefahren des Alkoholkonsums aufmerksam machen will. Als Kind, Jugendlicher und Erwachsener hat er alle Phasen der Alkoholsucht bei seinem Vater erlebt und damit die zerstörerische Wirkung einer Droge, die oft verharmlost wird. In seinem Buch lässt er den Leser in seine Perspektive eintauchen und erspüren, welche Auswirkungen diese Erfahrungen auf ihn hatten und haben. Für das Buch hat er den Deutschen Radiopreis 2016 für die beste Reportage gewonnen.

Dominik Schottner wurde 1981 in München geboren und studierte Politikwissenschaft, Journalistik und Sportwissenschaft in Leipzig und München. Er volontierte bei der "taz" und schrieb unter anderem für die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung und die Süddeutsche Zeitung. Seit 2009 ist er Redakteur und Moderator beim Deutschlandradio in Köln und Berlin.

Die Veranstaltung wird unterstützt durch die Bürgerstiftung Coesfeld und der Sparkasse Westmünsterland.

Download

Programmheft Aktionswoche Sucht 2018