URL: www.caritas-coesfeld.de/pressemitteilungen/mietvertrag-fuer-inklusionsbetrieb-cariwerke-unter/1359270/
Stand: 26.06.2018

Pressemitteilung

Mietvertrag für Inklusionsbetrieb CariWerke unterzeichnet

Bereits im Herbst gründete der Caritasverband mit der Eintragung ins Handelsregister den Inklusionsbetrieb CariWerke gGmbH. Nun wurde der Mietvertrag für ein noch zu bauendes Gebäude mit dem Investor, der anonym bleiben möchte, unterschrieben. „Der Inklusionsbetrieb soll behinderten und nicht behinderten Menschen dauerhaft sozialversicherungspflichtige Beschäftigung bieten“, führt Markus Döpker aus, der zum Geschäftsführer des Inklusionsbetriebes bestellt worden ist.
Gemeinsam mit weiteren Mitarbeitenden hat er die Planungen für den Inklusionsbetrieb vorangetrieben. Döpker wird die Geschäftsführung zusätzlich zu seiner Aufgabe als Leiter der Werkstätten in Lüdinghausen ausüben. Die Betriebsleitung wird Ernst Lackhütter übernehmen, der auf langjährige Erfahrungen in der Behindertenhilfe zurückblickt. Mit der Gründung des Inklusionsbetriebes wird die Vermittlung von Menschen mit Behinderung u. a. aus den Caritas-Werkstätten in den Allgemeinen Arbeitsmarkt verbessert.
„Gegenstand des geplanten Inklusionsbetriebes sind Dienstleistungen rund um das Gebäude wie Maler- und Renovierungsarbeiten, Garten- und Landschaftspflege sowie den Bereich der Haustechnik. In diesen Feldern verfügen die Caritas-Werkstätten für den Kreis Coesfeld e.V. bereits über langjährige Erfahrungen“, erklärt Markus Döpker.
Nach intensiver Suche entstand ein Kontakt mit Heinrich Alfers sen., dem Vertreter des Investors. In gemeinsamen Gesprächen wurde das Vorhaben konkret nach den Bedürfnissen der CariWerke gGmbH gestaltet. In der 375 m² großen Halle entstehen neben den Bereichen Garten- und Landschaftsbau, Maler- und Lackiererhandwerk und der Haustechnik auch ein Ausstellungs- und Beratungsbereich, Sozialräume sowie der Verwaltungsbereich.
Der Neubau gründet in guter Lage auf dem Grundstück Siemensstraße 2 in Senden, wo sich auch der A-Z-Fachmarkt befindet. Das Gebäude soll im Spätsommer 2019 bezogen werden. Die CariWerke gGmbH startet voraussichtlich im Februar 2019 aus den Räumen der Caritas-Werkstatt Lüdinghausen, Seppenrader Str. 54.